KLAPP

Ab dem Schuljahr 2023-2024 haben alle Schulen des Kantons Freiburg die Möglichkeit, die Kommunikation rund um den Schulalltag zwischen den Klassenlehrpersonen und Eltern zu vereinfachen und dafür offiziell eine App namens Klapp zu nutzen. An der Primarschule Giffers-Tentlingen-St. Silvester wird Klapp ab Oktober/November 2023 eingeführt. Eine Vorabinformation haben Sie bereits in den Sommerferien erhalten.

Diese App ist als mobile Anwendung auf Smartphones, Tablets oder über einen Browser als Webseite verfügbar. Sie ermöglicht einen Überblick über die Kommunikation zwischen den Klassenlehrpersonen und Eltern. 

Klapp wird bereits in über 900 Schulen in der Schweiz eingesetzt. Die App ist einfach zu bedienen und entspricht den geltenden Sicherheitsstandards. Sie speichert die Daten in der Schweiz und bietet Funktionen, die für eine schnelle Kommunikation zwischen den verschiedenen Akteuren der Schule erforderlich sind. 

Klapp wird für die Organisation rund um den Schulalltag eingesetzt. Die App dient keinesfalls zur Übermittlung offizieller Dokumente wie Zeugnisse oder Dokumente, die Entscheidungen über den Bildungsweg beinhalten.

Bitte beachten Sie daher, dass: 

  • Klapp für die Übermittlung von allgemeinen Informationen zwischen der Schule und den Eltern verwendet wird.  
  • sensible und persönliche Daten (offizielle Dokumente, Noten, …) nicht über Klapp ausgetauscht werden, sondern weiterhin so wie bis anhin.

 
Die Nutzung der Klapp-App ist freiwillig, aber wir hoffen, dass möglichst viele oder noch besser alle Eltern von dieser neuen Möglichkeit Gebrauch machen werden. Gemäss den kantonalen Richtlinien steht es den Eltern jedoch frei, weiterhin ausschliesslich Telefon und E-Mail (Lehrpersonen: @edufr.ch Adresse) zur Kommunikation mit den Lehrpersonen zu verwenden.  

Antworten
Es wird vermieden, dass die Eltern ein Dokument auszudrucken und dieses wiederum abzugeben müssen, zum Beispiel wenn eine Unterschrift notwendig ist oder Formulare ausgefüllt werden müssen. In dieser Situation wird das Papierdokument den Schülerinnen und Schülern wie bis anhin mitgegeben und eine Klapp-Nachricht kann lediglich darauf hinweisen.

Klapp wurde bereits erfolgreich in mehreren Schulen des Kantons getestet. Dabei haben sich unbestreitbare Vorteile gezeigt, wie z.B. eine Vereinfachung des Austauschs, Zeitersparnis für alle Beteiligten sowie eine Einsparung von Papier. Die Erfahrungen haben auch gezeigt, dass, wie für alle Kommunikationskanäle, Regeln notwendig sind. 

Dokumente, welche Sie als Eltern von der Schule erhalten:

  • Elterninformationsschreiben 
  • Kommunikationskonzept (Richtlinien) für die Eltern 
  • Einladung mit dem Zugangscode und Anleitung (siehe Beispiel als Download)

Support und Unterstützung:

Joker(halb)tage sowie Urlaubsgesuche
Meldungen zu Jokertagen sowie Urlaubsgesuche erfolgen weiterhin über die entsprechenden Formulare und werden der Lehrperson abgegeben:
https://www.ps-gts.ch/de/formulare-fuer-eltern 

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Klassenlehrpersonen oder an das Schulbüro (Schuldirektion & Sekretariat).