Übertrittsverfahren PS – OS

Der 3. Zyklus (Orientierungsschule OS) ist in Klassentypen organisiert, in denen die Schülerinnen und Schüler ihren Fähigkeiten und ihrem Lerntempo entsprechend eingeteilt sind. Daher wird im 2. Zyklus (Primarschule PS) in einem Übertrittsverfahren bestimmt, in welchem  Klassentypus die pädagogische Betreuung den Kenntnissen und Fähigkeiten der Schülerin oder des Schülers am besten entspricht.

Weitere Informationen zum Übertrittsverfahren finden Sie unter folgendem Link:
https://www.fr.ch/de/bildung-und-schulen/obligatorische-schule/obligatorische-schule-organisation-und-ablauf-2-zyklus

Broschüre zum Übertrittsverfahren:
https://www.fr.ch/sites/default/files/2023-06/Übertrittsverfahren-primarschule–orientierungsschule.pdf

Neu ab dem Schuljahr 2023-2024
An der Zuweisungsprüfung nehmen nur jene Schülerinnen und Schüler teil, deren drei Indikatoren A, B und C (die Empfehlung der Lehrperson, die Note und die Empfehlung der Eltern) nicht übereinstimmen. 
Geprüft werden die zwei Fächer Mathematik und Deutsch (je 90 Minuten) mit gleicher Gewichtung (je 100 Punkte) gemäss einem standardisierten Verfahren. Das Ergebnis, ausgedrückt in Punkten, bestimmt den Klassentypus des Indikators D.

Die Termine der Zuweisungsprüfungen in den nächsten Jahren:

12.03.2024 | 11.03.2025 | 10.03.2026 | 16.03.2027 | 14.03.2028 | 13.03.2029 | 12.03.2030